Steuernews für Ärzte

Social-Media-Logo

Private Kfz-Nutzung

1 %-Regelung. Mit dem Gesetz zur Eindämmung missbräuchlicher Steuergestaltungen vom April des letzten Jahres wurde bekanntlich geregelt, dass die pauschale Ermittlungsmethode für die private Kraftfahrzeugnutzung (1 %-Regelung) nur noch dann Anwendung findet, wenn der Steuerpflichtige nachweist, dass er das Kraftfahrzeug zu mehr als 50 % betrieblich nutzt. Der Umfang der betrieblichen Nutzung ist im Regelfall darzulegen bzw. anhand von Aufzeichnungen (Eintragungen in Terminkalendern, Reisekostenaufstellungen usw.) glaubhaft zu machen.

Ausnahme. Landtierärzte brauchen jedoch keine diesbezüglichen Nachweise zu führen. Bei ihnen nimmt der Fiskus von Amts wegen an, dass das Kraftfahrzeug zu mehr als 50 % betrieblich genutzt wird. Unterhält der Arzt jedoch mehrere Kraftfahrzeuge im Betriebsvermögen, gilt die Befreiungsregelung nur für das Kraftfahrzeug mit der höchsten Jahreskilometerleistung.

Stand: 15. Februar 2007

Artikel der Ausgabe Frühling 2007

zum Seitenanfang
Steuerberater Klaus Vossler Kesselstrasse 17 70327 Stuttgart Deutschland +4971140703060 +4971140703070 https:/www.stb-vossler.de/